Sprungnavigation:

zum Inhalt

Auswahl und Berechnung von Netzteilen

Einleitung

Für die Berechnung von Netzteilen, hier mit Trafo, Gleichrichter, Ladeelko, Linearregler und Kühlkörper, ist eine richtige Vorgehensweise wichtig um zügig zum Ziel zu kommen.

Dies ist insbesondere wichtig, da einige der genannten Schaltungsblöcke Einfluss aufeinander haben.

Das untenstehende Blockschaltbild zeigt alle zu berechnenden und zu beachtenden Schaltungsblöcke:

Blockbild vom Netzteil

Um ein Netzteil designen zu können, bedarf es Randbedingung zu definieren. Dies kann Beispielhaft wie folgt geschehen:

Ausgangsspannung und Strom:

Das Netzteil soll eine Spannungen von +15V und einen Strom vom 800mA liefern.

Temperaturbereich:
TU,max = 40°C (maximale Umgebungstemperatur)
TJ,max = 110°C (maximale Sperrschichttemperatur)

Besonderheiten zum Aufbau:

 
Qualitätsmanagement-Stempel von YASKO
Qualitätsmanagement nach
DIN EN ISO 9001:2015
Logo des FED
Mitglied im Fachverband für
Elektronik-Design e.V. (FED)